Die Traumzone

Traumdeutung und luzide Träume

Ein Reporter in Gefahr

… Ich war ein Reporter, stand in so einem kleinen Wald. Die Bäume waren sehr klein, kaum mehr als 2 Meter hoch, mit sehr dünnen Stämmen und ohne Blätter. So wie ich es mitgekriegt habe, waren die ausgetrocknet. Dann kam ich zu einem Typen der wohl der Ahnung hatte, was los war. Ich sprach zu ihm entweder finnisch oder norwegisch, da die ganze Geschichte im Norden sein sollte. Der meinte, dass das Wasser irgendwo blockiert wurde und aus dem Grund die Bäume sterben …

… Ich war plötzlich an der Stelle, wo das Wasser wohl nicht durch konnte, vor mir war ein Berg aus den Steinen und Paketen, ja ganz normalen Kartons, die zum Versand benutzt werden. Ich zog an einem der Kartons und das Wasser ging durch, der Berg fing an zu zerbrechen. Riesige Blöcke vielen runter und ich stand davor, auf einmal spüre ich, dass irgendwas an meiner Kleidung zieht. Ich drehe mich um und sehe einen Bär, einen krass hässlichen, der Kopf am Maul war unbehaart, nur blasse Haut halt und mit seht langen krallen auf den Füßen, genau mit denen zog der an meiner Kleidung. Ich ging zurück, stolperte und fiel um, in den Händen war immer noch das Karton, dass ich rausgezogen habe …

… Ich bin in einer Wohnung und packe den Karton, dass ich in dem zweiten Teil des Traums erbeutet habe. In dem Karton ist ein Maschinengewehr, so ein M61 Vulcan mit 6 Läufe, aber klein. Das Ding sollte den Eingang der Festung schützen, dass ich mitten im Zimmer gebaut habe, als Munition habe ich die kleinen Eiskugeln genommen, es gab mal von Solero so eine Eis aus kleinen Kugeln. Das coole ist, dass das Gewähr auch funktioniert hat, die Läufe drehten sich und das Maschinengewehr verteile schön die Eiskugeln in dem Zimmer. Außerdem hat es noch die Zielerkennung gehabt, drehte sich um Ziel zu verfolgen. Die Festung sollte ein Teil der Strategiespiel werden. Auf ein mal ruft mich mein Filialeleiter an und sagt, dass er nicht spielen kann, weil es in Türkei schon spät ist …

… Ich sitze vor dem PC und ich habe die Zugangsdaten von einem Programm, dass angeblich von Kripo genutzt wird um alle zu kontrollieren. Es sah eigentlich wie ein Datenbank aus, du gibst den Namen ein und kriegst die Info. Während ich mit dem Programm gespielt habe, bekam ich einen Anruf von meinem Kumpel, habe dem aber nicht zugehört und war nur mit dem Programm beschäftigt …

… Ich sitze plötzlich auf dem Drehstuhl in einem großen Zimmer, neben mir steht ein Mädel. Dunkelblondes Haar bis Schulter, die Augen waren Hell, Busen Größe ca. B, sie war ungeschminkt und sehr hübsch, war auf jeden Fall sehr angenehm anzusehen. Über was wir gesprochen haben, wusste ich morgens leider nicht, weiß nur dass ich ihr den Platz auf dem Stuhl frei gemacht habe und sie setzte sich hin. Als sie auf dem Stuhl saß, sah ich genau ihren Kleid, ein blaues, schulterfreies aus Atlas, es sah wie ein Abendkleid aus …